Programm

Mittwoch, 4.3.2020: Anreise/Aufbau

ab 18:00 Uhr Abendessen (Selbstzahler) im Café Hardenberg, Hardenbergstr. 10 in 10623 Berlin

Donnerstag, 5.3.2020

8:30 - 9:00 Uhr

Anmeldung/Registrierung

9:00 – 9:15 Uhr

Begrüßung & Eröffnung des Workshops mit Vorstellung der Aussteller

9:15 – 10:00 Uhr

Keynote: Prof. Dr. Kilian Singer, Dr. Samuel Dawkins:
„Neue Technikansätze zur Barrierefreiheit“

10:00 - 10:30 Uhr

Kaffeepause und Ausstellung

10:30 - 12:15 Uhr

· Detlef Hartmann, hmpartner:
„Audiovisuelle Kommunikationstechnik: Barrierefreiheit beginnt bei der Planung“

· Johannes Nehlsen, Stabsstelle IT-Recht der bayerischen staatlichen Universitäten und Hochschulen:
„Rechtliche Stolpersteine auf dem Weg zur digitalen Barrierefreiheit“

· Diego Noack, Isimko:
„Barrierefreiheit aus Sicht eines Systemintegrators“

· Diskussion

12:15 – 13:15 Uhr

Mittagspause und Ausstellung

13:15– 14:30 Uhr

Besichtigung der neuen Hörsäle der TU Berlin

14:30 - 15:00 Uhr

Kaffeepause und Ausstellung

15:00 - 16:30 Uhr

· Bertram E. Schott & Andreas Reichert, KIT:
Lecture Translator - Ein System zur automatischen simultanen Übersetzung von Vorlesungen

· Hendrik Wenner, Extron:
„AV over IP – Streaming als Teilnahmemöglichkeit für nicht barrierefreie Veranstaltungsräume“

· Frank Boshoven, Crestron:
„Der Campus goes IT – Der einzige Weg in die technische Barrierefreiheit an der UNI“

· Diskussion

16:30 - 17:15 Uhr

Aufbruch & Weg zum Abendprogramm

17:45 - 19:30 Uhr

Führung Berliner Unterwelten
(17:45 Treffpunkt: Badstraße Ecke Böttgerstraße, schräg gegenüber dem Gesundbrunnen-Center, Nähe Bahnhof "Gesundbrunnen"; ab 18:00 Uhr Führung ca. 1h30min)

ab 20:00 Uhr

Abendessen in der Deponie 3, Georgenstraße 5 in 10117 Berlin

Freitag, 6.3.2020

09.00 - 11:00 Uhr

Audiounterstützung:

· Daniel Schröfel, Shure:
„Aufzeichnung, Streaming und Barrierefreiheit im Hörsaal durch ein intelligentes (Array)-Mikrofonsystem“

· Jakub Kolacz, Sennheiser:
„Sprechen, Hören, Steuern – Audio barrierefrei auf dem ganzen Campus“.

· Dirk Zimmermann, Beyerdynamic:
„Unite - Barrierefreiheit für Schwerhörige“

· Per Pascal Seeland, TIK Uni Stuttgart:
„Unterstützung von Hörgeschädigten in Hörsälen“

· Diskussion

11:00 - 11:30 Uhr

Kaffeepause und Ausstellung

11.30 - 12.30 Uhr

Unterstützung für Blinde und sehbehinderte Studierende

· Prof. Dr. Gerhard Weber, TU Dresden:
Blinde und sehbehinderte Studierende in der Präsenzlehre

· Richard Heuer (gen. Hallmann) / Axel Nattland, Fernuni Hagen:
HBS-Tools für Word – Software-Unterstützung bei Aneignung und Verarbeitung wissenschaftlicher Texte für blinde und sehbehinderte Word-Anwender

· Diskussion

12:30 - 13:30 Uhr

Messebericht (der ISE 2020 Asterdam) durch
Detlef Woschitzke mit Firmenbeteiligung und Diskussion

13:30 - 14:00 Uhr

Auswertung und Abschlussdiskussion

ab 14:00 Uhr

Ende der Veranstaltung (mit Lunch-Paket)

Die (nur für angemeldete Teilnehmer sichtbare) Teilnehmerliste kann leider nicht automatisch erstellt und aktualisiert werden, haben Sie deshalb etwas Geduld.